Theater im Sägewerk



Vom Sägewerk zum Theater ... eine kleine Zeitreise.


Es war einmal … eine Halle, mehr als 80 Jahre alt, 500 Quadratmeter groß und an der höchsten Stelle gut zehn Meter hoch … das ehemalige Sägewerk der Familie Staudenmaier im Rorgensteig in Geislingen.

 

Wo früher gesägt und gehobelt wurde, wird jetzt gespielt, getanzt und gesungen.

 

Aus der denkmalgeschützten Halle wurde das Theater im Sägewerk, ein Musicaltheater mit einer großen Bühne und rund 200 Sitzplätzen.

 

Am Anfang stand der Traum von Torsten Moll: Eine Spielstätte für die eigenen Produktionen zu schaffen und gleichzeitig den Schülerinnen und Schülern der New Stage Company die Möglichkeit für erste Bühnenerfahrungen zu geben.

 

Es war wohl ein glücklicher Zufall oder auch eine Fügung des Schicksals, dass Erika Staudenmaier das schöne Anwesen mit den seit 2010 leerstehenden Gebäuden zur Miete anbot.

 

So fand 2014 die New Stage Company eine neue Heimat und der Traum vom eigenen Theater wurde wahr.

 

2015 feierte dann das Theater im Sägewerk mit dem Musical „Die Schöne und das Biest“ seinen Einstand vor mehrfach ausverkauftem Haus. Im Jahr 2016 folgte die Eigenproduktion des Musicals "Hair" und wurde ebenfalls zu einem vollen Erfolg.

 

Dieses ganze Projekt hat großen Einsatz, viel Kraft und Mut erfordert. Die begeisterten Besucher und die ausverkauften Veranstaltungen belohnen das Team dafür.

 

Wir geben auch in Zukunft unser Bestes um Sie weiterhin mit gelungenen Aufführungen zu begeistern … und freuen uns auf Ihren Besuch.